Lehrszenarien

9 Leistungsnachweis

Leistungsnachweise können in verschiedensten Formen durchgeführt werden. Sollen die Studierenden ein eigenes Produkt erstellen, lest bei Studierende kreieren… weiter! Sollen die Studierenden eine schriftliche Prüfung ablegen, dann ist dies online (an der HfH) nur als „Remote Open-book“ Prüfung möglich. Für mündliche Prüfungen, wenn man sich nicht am gleichen Ort befindet, bietet sich MS Teams an.

Leistungsnachweise

In der Regel dient ein Leistungsnachweis der qualitativen Leistungsbewertung und führt über die Notengebung zu differenzierenden Ergebnissen. Bestenfalls enthält ein Leistungsnachweis Aufgaben auf verschiedenen Lernzielstufen und wird mithilfe eines transparenten Bewertungsschemas benotet. Leistungsnachweise bestimmen wesentlich darüber, was und wie die Studierenden lernen. Sie sind deshalb auch ein wirksames Mittel für die Dozierenden, um intendierte Lernprozesse anzuregen und zu steuern.

Vor der Entwicklung eines Leistungsnachweises sind folgende Fragen zu klären:

  • Welche Formen von Leistungsnachweisen passen zu meiner Lehr-/Lernkonzeption?
  • Welche Lernstrategien werden durch die Konzeption meines Moduls und der gewählten Art des Leistungsnachweises bei den Studierenden gefördert?
  • Überprüft die gewählte Form des Leistungsnachweises die intendierten Kompetenzen, bzw. die gesetzten Lernziele?
  • Können die Studierenden mit gestaffelten Leistungsnachweisen oder mit einem Leistungsnachweis am Ende des Moduls ihre erworbenen Kompetenzen besser zur Geltung bringen?
  • Soll der Leistungsnachweis benotet werden oder nicht?
  • In welcher Form erhalten die Studierenden ein Feedback bezüglich ihrer Leistungen?
  • Können Selbst- resp. Fremdbeurteilungen (durch Studierende) zum Zuge kommen?

(vgl. dazu auch Universität Zürich, Hochschuldidaktik, Leistungsnachweis)

 

Best Practice-Szenario

Abgabe von Dateien ➜ ILIAS Übung

Mündliche Prüfung ➜ Teams Besprechung

Schriftliche Open-Book Prüfung ➜ ILIAS Test

Nebenbei: Formative Prüfungen, wie Quiz und Selbsttests, können ohne Probleme in ILIAS erstellt und durchgeführt werden (ILIAS Test). H5P Module eignen sich auch sehr gut.

HfH erprobt

Viele verschiedene Aufgaben können als Leistungsnachweis gelten, wie zum Beispiel Foren, Gesamtwerke, Analyse von Videosequenzen und deren Präsentation, gegenseitige Feedbacks, formative Prüfungen und mehr. Es sind fast keine Grenzen gesetzt.

Tools
Schriftlich
ILIAS Test
ILIAS Übung

Mündlich

MS Teams Teams

Gute Gründe

  • Vorzüge der ILIAS Übung findet ihr im Kapitel ILIAS Übung
  • Automatische Korrektur bei Fragen der unteren Kognitionsstufen
  • Man kann trotz Pandemie mehr oder weniger einfach mit Teams mündliche Prüfungen durchführen

 

Tipps

  • Kreative Umsetzungsmöglichkeiten denken, ein Leistungsnachweis muss nicht immer Textarbeit sein
  • Noten (ganz allgemein, auch  während dem Semester, für Teilaufgaben,…) können in ILIAS den Studierenden mitgeteilt werden.
  • Die Eingabe von Fragen im ILIAS Test kann aufwändig sein. Am besten benutzt man dies für formative Lernkontrollen, die immer wieder zum Einsatz kommen können.
  • Die Beurteilung des LNWs muss nicht immer einseitig durch die/den Dozierende*n erfolgen. Es ist auch möglich, Szenarien zu denken, in welchen die Studierenden ihre Arbeiten gegenseitig beurteilen.

Abgabe Leistungsnachweis mit ILIAS Übung

Funktionalitäten und Anleitung zur ILIAS Übung

SPEZIALFALL: Beispiel Abgabe LN im Master2020 mit Fachreferierenden:

Modul hat x Kursgruppen. Pro Kursgruppe gibt es x Studierende, die eine Zweitkorrektur benötigen. Ein Teil ihres LN wird auch von einem (anderen) Fachreferierenden bewertet. Diese Information (gewählter Schwerpunkt der zugeteilten Studierenden) erhält die Kursgruppenleitung von der Modulleitung. Die Kursgruppenleitung fordert benötigte Korrekturen bei den Fachreferierenden ein. Am Schluss des Semesters meldet die Kursgruppenleitung der Modulleitung, welche Studierende bestanden haben und welche nicht. Die Modulleitung trägt alles in daylight Web ein.

Prozessschritte

Die Kursgruppenleitung

  • erstellt ein Übungsobjekt für die Abgabe des LN für ihre Gruppe.
  • korrigiert die Abgaben.
  • Bei den Studierenden, die eine weitere Korrektur benötigen
    • schreibt die Kursgruppenleitung das Kürzel des Fachreferierenden in der Liste ‚Abgabe und Noten‘ (Kommentarfeld), damit der Fachreferierende die betreuten Studierenden schnell findet.
    • kopiert den ILIAS Link und schickt diesen an die Fachreferierenden mit der Bitte um Korrektur und Eingabe der Einschätzung/der … (zu definieren) im Kommentarfeld, am besten mit Terminangabe.
    • Wenn die Korrekturen der Fachreferienrenden eingetroffen sind, kann die Kursgruppenleitung dies der Modulleitung melden. Die Modulleitung kann in die Übungsobjekte und die Resultate ins daylight übertragen.

Unterstützung durch DLC bei ‚echter‘ Prüfung mit ILIAS Test

Beim Aufsetzen von Prüfungen mit ILIAS Test

  • Beim ersten ILIAS Test: DLC übernimmt die Einstellungen und die Frageneingabe.
  • Beim zweiten ILIAS Test: Dozierende übernehmen die Frageneingabe, das DLC die Einstellungen.
  • Beim dritten ILIAS Test: Dozierende übernehmen die Einstellungen und die Frageneingabe. Das DLC kann bei Bedarf alle Eingaben und Einstellungen überprüfen.

Lizenz