Glossar

asynchron

Kommunikation oder Interaktion finden zeitlich versetzt statt. Beispielsweise können zwischen einer Frage und der dazugehörigen Antwort Stunden oder gar Tage liegen.

Dies erfordert etwas mehr Vorausplanung, bietet aber den Sendern / Empfängern die Gelegenheit in ihrem Tempo und abgestimmt auf ihre zeitliche Verfügbarkeit zu reagieren.

Beispiel: Kommunikation per E-Mail oder ein Lehrvortrag als Podcast sind asynchron.

intrinsische Motivation

eigeninitiativ gesteuerte Handlungen, die ausgeführt werden, ohne dass dafür externe Belohnungen vergeben werden.

Push-Benachrichtigungen

Etliche Dienste offerieren Push-Benachrichtigungen. Der Dienst schickt eine Benachrichtigung bei Neuigkeiten. Diese Push-Benachrichtigungen kann man abonnieren (erhalten wollen) oder nicht.
Beispiele: Gibt es ein neues Mail in der Inbox, dann kann ein spezieller Ton eingestellt werden. Gibt es etwas Neues im Forum, auf Twitter? Gibt es in Oerlikon gerade eine Tramstörung?

synchron

Kommunikation oder Interaktion findet gleichzeitig statt, d. h. dass sich Sender und Empfänger ohne (grosse) zeitliche Unterbrechung austauschen. Dadurch werden direkte Rückfragen möglich, die Kommunikation erfolgt in der Regel aber auch schneller und weniger durchdacht.

Beispiel: eine Präsenzveranstaltung und ein Webinar sind beide synchron.

virtuelles Klassenzimmer (virtual classroom)

Bezeichnet einen virtuellen Ort im Internet, der nur für einen bestimmten Teilnehmerkreis zugänglich ist (meist passwortgeschützt). In einem solchen virtual classroom können sich die Anwesenden austauschen: Häufig gibt es eine Chatfunktion, die Möglichkeit eine Präsentation zu zeigen und ein Webwhiteboard. Je nach Setting kann man nicht nur den Moderator, sondern auch die anderen Teilnehmer hören oder sehen.  Für die Nutzung eines virtual classrooms ist meist eine bestimmte Software erforderlich, wie z. B. Skype oder Adobe Connect.

Lizenz