Lehrszenarien

3 Gruppengespräch

Zusammensitzen kann man physisch vor Ort, aber auch online. Man kann einander sehen (Webkonferenz) oder nur über Text (Chat) kommunizieren. Coaching ist eine spezifische Ausprägung des Gruppengesprächs.

Gruppengespräch per Webkonferenz

Unter einer Webkonferenz oder einem Online-Meeting versteht man über das Internet organisierte und durchgeführte „virtuelle“ Treffen zwischen Teilnehmern, die sich real an ganz unterschiedlichen Orten befinden können. An Stelle des realen Konferenztisches tritt bei einer Webkonferenz der PC-Desktop des Sitzungsmoderators. (Wikipedia)

Best Practice-Szenario

Anwendungsfälle

Alle Arten von Besprechungen:

  • Klärung einer Situation, eines Sachverhalts, eines Inhalts
  • Gemeinsame Lösung eines Problems finden
  • Geteiltes Verständnis einer Situation entwickeln
  • Coaching

Schritte

  • Das Tool nach den Bedürfnissen wählen, ggf. Account erstellen und testen (nur anfangs nötig).
  • Wie bei einer physisch stattfindenden Besprechung / Unterrichtsgespräch: Sitzung vorbereiten!
  • Zeit abmachen.
  • Technische Voraussetzungen bereitstellen: Wird z. B. ein Headset (Mikrofon) und / oder eine Webcam benötigt?
  • Einander finden: entweder über eine URL, die geteilt werden kann, mit User-Namen oder über eine Einladung ins Tool (zum Beispiel für Teams oder Skype).

Mit ein bisschen Übung verschwindet die Distanz. Ein Videochat fühlt sich zu 98% an wie eine vor-Ort-Besprechung.

HfH erprobt

Ein Gruppengespräch kann für alles mögliche genutzt werden, wie zum Beispiel um sich gegenseitig Feedback zu geben oder sich kennenzulernen.

Gute Gründe

  • Zeiteinsparung und keine sonstigen Reisespesen.
  • Ermöglicht fokussiertes und konzentriertes Arbeiten sowie ortsunabhängige Zwischenbesprechungen.
  • Bei Videochat (im Gegensatz zu Telefonat oder Chat) kann man das Gegenüber ganz erfassen.

Tipps

  • Bei einer Präsenzveranstaltung ca. 10 Minuten vor Start des Sitzung eine extra Zeitspannne anberaumen, in der alle Teilnehmer ausprobieren könne, ob die Technik funktioniert.
    Alternativ: Einen Vortermin abmachen, z. B. einen Tag vor dem Termin, um genügend Zeit einzuräumen, dass man sich um die Fehlerbehebung kümmern kann. Oder um zu merken, dass die Internetleitung an diesem Ort doch nicht gut genug ist…
  • Falls das Video hängt (wg. langsamem Internet) versuchen ohne Bild zu konferieren (also auf nur Audio wechseln, da das weniger Daten braucht).
  • Headset/Kopfhörer und ggf. Webcam sind sehr zu empfehlen.
  • Ein ruhiger Ort! (Geteiltes Büro ist ungünstig.) Immer nur einen Teilnehmenden an einer Audio-/Videokonferenz pro Raum.
  • Am besten vor der Konferenz klären und kommunizieren, ob sie mit oder ohne Bild sein wird 😉
  • Bei neuen Tools immer Ton und Video vor der Videokonferenz testen.
  • Videochat benötigt eine gute Internetleitung. Teilnehmende müssen an einen Ort hin, wo dies der Fall ist.

Für Pros: Skype und Etherpad kann man gleichzeitig benutzen.

Lizenz