Anleitungen

33 SWITCHfilesender

Das Wichtigste in Kürze

Beschreibung

Manche Dateien sind für den Versand per E-Mail zu gross oder manchmal auch zu heikel. Mit dem Dienst SWITCHfilesender können solche Dateien (bis 50GB) durch die SWITCH Cloud in einer sicheren Umgebung übermittelt werden.

Die Empfänger erhalten vom Dienst eine automatisch generierte Mailnachricht mit dem Download-Link. Die Datei selbst verbleibt für einen selbst definierten Zeitraum auf dem Server von Switch gespeichert und wird anschliessend endgültig gelöscht.

Alternativ-Tools zu SWITCHfilesender:

  • WeTransfer (Achtung Datenschutz!)
  • droppy.ch

Einsatzzwecke & Funktionalitäten

  • eignet sich, um grosse Dateien gleichzeitig an einen oder mehrere Empfänger zu senden.
  • Studierende dürfen diesen Dienst auch benutzen
  • kommt mit allen Dateiformaten zurecht
  • kann genutzt werden, um Dateien mit heiklerem, z.B. personenbezogenem Inhalt zu übermitteln
  • kann genutzt werden, um Personen, die keinen SWITCHaai-Login besitzen, mittels eines Gastzugangs Dateiübermittlungen via SWITCHfilesender zu ermöglichen

HfH-erprobt

Prüfungsvideodateien von/für Studierende/n

Aufwand – Nutzen, Schwierigkeitsgrad

Arbeitsaufwand für den Einsatz dieses Tools aus Dozierendensicht

  • Es geht nicht einfacher!

Technische Komplexität

Dieses Tool eignet sich für (digitale)

  • Anfänger

Tipps

  • Bei grossen Datenmengen ist immer zu überlegen: Muss die Datei wirklich in der Grösse versendet werden oder liesse sie sich auch komprimieren?
  • Bei heiklen Daten unbedingt ein CH-basiertes Tool verwenden.
  • Sollen externe Personen grosse Datenmengen versenden, kann ein so genannter Gastzugang eingesetzt werden (siehe Anleitung „Externe Person versendet“ unten).

Schritt für Schritt

HfH-interne Person versendet

  1. SWITCHfilesender im Browser starten.
  2. Einloggen (mit AAI-Login)
    HfH-Angehörige loggen sich wie üblich mit ihrem Account für die Switch-Dienste ein.
  3. Zu übertragende Dateien von der Festplatte auswählen und Bedingungen des Dienstes akzeptieren. „Weiter“ anwählen.
  4. „Create a download link“ wählen und „Abschicken“.
    Sobald die Dateien in die geschützte SWITCH-Cloud hochgeladen sind, kann der erscheinende Link den Empfängern versendet werden. Diese können über den Link alle hochgeladenen Dateien herunterladen. Unter“My transfers“ erscheinen Details zu allen hochgeladenen Files und die  entsprechenden Download-Links dazu.
  5. Bestätigungsmail
    Zusätzlich erhalten Sie als Absender z.B. nach dem Datei-Download des Empfängers eine Bestätigung per Mail, falls so eingestellt. Darin sind die wesentlichen Angaben des Transfers enthalten.Bestätigungs E-Mail

Externe Person versendet

Externe Personen als „Gäste“ einladen, damit diese Dateien versenden können.

  1. WählenSie „Gäste“ und tragen Sie die E-Mail-Adressen ein, der „Gäste“, denen Sie ermöglichen wollen, grosse Dateien zu versenden. Optional können Sie den Gästen eine Nachricht senden.Gäste einladen
  2. Die Gäste erhalten eine E-Mail mit einem Einladungs-Link über den sie ihre Dateien versenden können.E-Mail-Bestätigung für den Gast
  3. Ein Gast wählt seine hochzuladenden Dateien aus und lädt sie hoch.Dateiupload von Gast
  4. Der Link für den Download der Dateien erscheint. Dieser kann den Empfängern weitergegeben werden.Link zur Datei vom Gast
  5. Beim Anwählen des Links durch den Empfänger, erhält dieser die direkten Download-Links der Dateien, die vom Gast hochgeladen wurden.Downloadlinks der Dateien des Gastes

Links

SWITCHfilesender

Lizenz