Anleitungen

24 ILIAS Forum

Das Wichtigste in Kürze

 

Beschreibung

Das Diskussionsforum, kurz: „Forum“, eignet sich für asynchrone Kommunikation. Die Studierenden können zu selbst gesetzten oder vom Veranstalter vergebenen Themen debattieren. Dabei findet ein schriftlicher „Dialog mit Publikum“ statt: Wer Zutritt hat, kann mitlesen und am Gespräch teilnehmen. Es werden Themen und Fragen eröffnet – Studierende und Dozierende kommentieren und diskutieren öffentlich – alle nehmen teil. Das eröffnet vielfältige didaktische Möglichkeiten.

 

Alternativ-Tools zum ILIAS Forum

Je nach didaktischem Szenario können anstelle eines Forums auch Blogs oder Wikis zum Einsatz kommen.

 

Einsatzzwecke & Funktionalitäten

Sachbezogener Austausch unter Studierenden und mit Dozierenden, z. B. in folgenden Szenarien:

  • Diskussion eines Fachtextes in Lerngruppen
  • Lernprozesse von Studierenden verfolgen und beurteilen
  • Von Studierenden produzierte Dokumente, Videos etc. diskutieren
  • Asynchroner Dialog mit Dozierenden, die an einer anderen Institution arbeiten

HfH-erprobt

Beispiel eines Forums, in dem drei Studierende zu einem Pflichtlektüre-Kapitel aus der Lernpsychologie diskutieren („Kennen–Anwenden–Beurteilen“ sollen gem. Auftrag erkennbar sein). Dies kann auch als Aufgabe im und ausserhalb des Unterrichts verwendet werden.

 

Aufwand – Nutzen, Schwierigkeitsgrad

Arbeitsaufwand für den Einsatz dieses Tools aus Dozierendensicht

  • Foren sind verhältnismässig einfach einzurichten und zu bedienen.
  • Der Aufwand zur Begleitung eines Forums ist abhängig vom Einsatzszenario.

Technische Komplexität

Dieses Tool eignet sich für (digitale) Anfänger.

 

Tipps

Teilnehmende können Foren „abonnieren“, so dass sie über neue Einträge per Mail benachrichtigt werden (inerhalb eines Themas oben rechts, unter „Aktionen“).

Diskussionen in einem Forum können rasch unübersichtlich werden. Es ist deshalb empfehlenswert, die Forums-Struktur vorgängig festzulegen, zuweilen auch immer wieder strukturierend einzugreifen.

Es sollte eine moderierende Person bestimmt werden. Sie hat die Aufgaben:

  • die Diskussion zu eröffnen
  • die Diskussion durch neue Impulse zu beleben
  • die Einhaltung der Kommunikationsregeln zu gewährleisten

Zuweilen ist es sinnvoll, in einem Modul mehrere Foren einzurichten:

  • ein Forum für organisatorische Fragen
  • ein Forum zum Plaudern
  • Diskussionsforen für Fachliches
  • ein Hilfe-Forum

Das Forum kann in eine „Schlammschlacht“ ausarten. Hinweise zu achtsamem und ethisch korrektem Verhalten bei der Arbeit sind hier förderlich

Schritt für Schritt

Einrichten und erstes Thema

  1. Im gewünschten ILIAS-Arbeitsbereich: „Neues Objekt hinzufügen“ => „Forum“
  2. Titel und ggf. Beschreibung eingeben => „Forum anlegen“
  3. Erstes Diskussionsthema erstellen: Titel des Themas; Hauptbeitrag des Themas schreiben => „Erstellen“

Ein weiteres Thema eröffnen

  1. Im Arbeitsbereich auf das Forum klicken
  2. In der Themenübersicht „Neues Thema“ klicken
  3. Titel des Themas; Hauptbeitrag des Themas schreiben => „Erstellen“

Bei einem Thema mitdiskutieren

  1. Im Arbeitsbereich auf das Forum klicken
  2. In der Themenübersicht auf das gewünschte Thema klicken
  3. Entweder: Bei einem Beitrag auf „Antworten“ klicken => aussagekräftigen Titel wählen, Beitrag eingeben, Speichern
  4. Oder (wenn innerhalb eines Themas ein neuer Gesprächsstrang eröffnet werden soll): „Neuer Beitrag“ klicken => aussagekräftigen Titel wählen, Beitrag eingeben, Speichern

Einen Beitrag bearbeiten

  1. Beim zu bearbeitenden Beitrag rechts auf das Dreieck klicken
  2. Im Menü Gewünschtes auswählen

Links

Eine Anleitung mit Screenshots zum Einrichten und Verwenden des ILIAS-Forums gibt es in der ILIAS-Anleitung des DLC und im ILIAS-Kompass der Uni Bern.

Ein Beispiel eines moderierten und gut strukturierten Forums findet sich in erzieherin.online.de. Es besteht aus mehreren thematisch unterschiedenen Foren, die je wieder in Unterthemen gegliedert sind.

Lizenz